Image

Stefanie Sperlich – selbst. wirksam. handeln.

Als Wegbegleiterin und Sparringspartnerin für Führungskräfte und ihre Teams ist es mir ein Anliegen, Menschen in die Selbstwirksamkeit zu führen und ins Handeln zu bringen.

Teams motivieren, Menschen begeistern

In den letzten Jahren wurde mir klar, dass ich seit frühester Jugend als Führungskraft tätig war – als Mannschaftskapitän der Jugend- und Juniorennationalmannschaft im Volleyball habe ich früh gelernt, Teams zu führen, zu motivieren und zu inspirieren. Seit über 20 Jahren bin ich in der Wirtschaft tätig, verantworte komplexe Projekte und führe Teams. Insofern bringe ich die unternehmerische Seite in unser gemeinsames Consulting-Angebot ein. Ich weiß, wie Organisationen und Teams funktionieren, welche Dynamiken und Konflikte auf verschiedenen Ebenen in Unternehmen herrschen können. Meine bestechende Klarheit, freundliche Stärke und Intuition sind entscheidend, um nach der Analyse des Systems auf den Punkt benennen zu können, worum es eigentlich geht. Hinzu kommt das Gespür dafür, was die Organisation, das System gerade an Unterstützung benötigt und wie Beratungsangebote konzipiert werden müssen, um von den Menschen angenommen und auch wirklich umgesetzt zu werden.

Leistungssport trifft auf Baubranche

Kurz zu meinem Werdegang: Mit 24 Jahren habe ich mich vor dem Ende meines Studiums des Bauingenieurwesens vom Leistungssport verabschiedet und bin im Rahmen eines Dual Degree Programms für ein Jahr an die University of Rhode Island gegangen, um dort mein Studium zu beenden. Anschließend habe ich in einem Ingenieurbüro in Hamburg im Bereich konstruktiver Wasserbau gearbeitet und bin vor 14 Jahren zur Hamburg Port Authority gewechselt. Dort war ich in verschiedenen Positionen in der Hafen- und Verkehrsstrategie tätig und derzeit als stellvertretende Leitung im Bereich Verkehrsmanagement.

Neben dem Ingenieurwesen hat mich immer schon die Betriebswirtschaft und die Organisation von Unternehmen fasziniert. Deshalb habe ich berufsbegleitend Wirtschaftswissenschaften studiert und zahlreiche Fortbildungen im Bereich Coaching, Führung und Teamentwicklung absolviert. Seit einigen Jahren bin ich mit meinem Mann gemeinsam als Businesscoach und Beraterin tätig.

Mein Beitrag zu LifeChangingScience

In unserem Konzept „LifeChangingScience“ besteht meine Rolle darin, die „Science“, also die Forschungsergebnisse der neurobiologischen Hirnforschung, mit denen mein Mann sich beschäftigt, tatsächlich mit dem alltäglichen Business zu verbinden. Als studierte Ingenieurin und Wirtschaftswissenschaftlerin bin auch ich „Scientist“, aber mit einer anderen Perspektive. Die Science verlässt den Elfenbeinturm und trifft auf die Wirtschaft – so entsteht etwas Magisches und ungeheuer Effektives.

Image

Unsere Stärke als Team

Als Team bringen wir die Welt der Medizin und der neurobiologischen Hirnforschung und die Welt der Wirtschaft auf äußerst fruchtbare Weise zusammen. Stefanie Sperlich erkennt durch ihre langjährige Erfahrung in Unternehmensorganisationen und in der Führung von Teams schnell Konfliktfelder und Herausforderungen. Ihre Intuition und starke Analysefähigkeit erlaubt ihr rasch festzustellen, wo Prozesse haken und Systeme nicht rund laufen. Sie hat die Klarheit und Ehrlichkeit, diese Themen direkt zu benennen und auch dort hinzugehen, wo es vermeintlich weh tut.

Franz Sperlich liefert den wissenschaftlichen Hintergrund zu den Bedingungen des Denkens und der zwischenmenschlichen Interaktion: Warum handeln wir in bestimmten Situationen so, wie wir handeln? Wie tickt unser Gehirn und wie arbeiten unsere Emotionen beispielsweise unter Stress, in Veränderungsprozessen oder bei hohem Arbeitspensum? Welche Rolle spielt der physische und psychische Zustand eines Menschen und wie werden diese durch Ernährung, Bewegung, Entspannung oder mögliche Krankheiten beeinflusst?

Diese Kombination ist vielmehr als die Summe ihrer Teile, denn sie erlaubt es bewährte Prozesse wirksamer zu gestalten und weiter zu entwickeln- alles auf Basis der neurowissenschaftlichen Erkenntnisse.

Uns beide verbindet die Neugier, Dingen auf den Grund gehen zu wollen. Als Team sind wir außergewöhnlich, da wir ganz unterschiedliche Kompetenzen vereinen, die sonst in freier Wildbahn selten zusammentreffen. Nicht unerheblich für unsere Wirksamkeit ist die Tatsache, dass wir wissen, wovon wir sprechen: Als Paar, als Eltern zweier noch junger Kinder, als Personen mit anspruchsvollen Vollzeitjobs kennen wir genau die Herausforderungen, vor denen viele Menschen stehen. Der Wunsch, allem gerecht werden zu wollen, ohne sich selbst aufzugeben und dabei die eigene Vitalität und Wirksamkeit zu verlieren, ist sehr anspruchsvoll.

Bei dieser Herausforderung helfen wir – auf ungewöhnliche, innovative, inspirierende, humorvolle und vor allem wirksame Weise.